Sandro Cometti ~ Biographie

während der lehre als hochbauzeichner liess ich mir mit meinem bescheidenen lohn einen ohrring in Weissgold nach meinen eigenen vorstellungen fertigen.

das werk überzeugte mich nicht wirklich. ich bildete mir damals ein, dass ich das selbst mindestens so gut hätte erstellen können.
so kam es, dass ich in meiner freizeit das kunsthandwerk des goldschmiedes erlernte.

schmuckstücke basieren auf skizzierten entwürfen.

so entstanden die ersten bilder.

formen und farben haben mich über alle Jahre hinweg in irgendeiner Form immer begleitet.

meine bilder waren nie grösser als in A0-format gemalt.
dies, weil die papterie um die ecke keine grösseren halbkartons anbot.

beim suchen von grossformatigerem applikationsmaterial kam ich an der leinwand nicht vorbei.

vor 7 jahren begann ich mit dem bemalen von leinwänden. ich bevorzuge das malen mit acrylfarbe.

die bilder wurden grösser, farbiger und lebendiger.

das präzise arbeiten, die art und weise der strichführung findet den ursprung in der ehemaligen tätigkeit als hochbauzeichner.

zur zeit experimentiere ich mit gelasertem metall, auf holz oder metall abgesetzt montiert.